Besiedeln und Bauen – AnnoWiki 1404
AnnoWiki

AnnoWiki 1404 

Besiedeln und Bauen

Aus AnnoWiki 1404
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sobald man seine Wunschinsel gefunden hat und das Kontor steht, geht's ans Bauen. Wichtig ist, dass man anfangs nicht genug Werkzeug hat, um eine Werkzeugproduktion auf die Beine zu stellen. Daher sollte man zu Beginn im Kontor Werkzeug zum Kauf (maximale Menge) einstellen und mit dem Schiff bei den Händlern Werkzeug kaufen gehen.

Eine mögliche Vorgehensweise sieht folgendermaßen aus:

  • Mindestens 2, eher 4 Holzfällehütten bauen. Mit dem Kontor verbinden, oder besser separates Markthaus mit viel Platz nur für Holzfäller.
  • Marktplatz an einer geeigneten Stelle errichten. (viel Platz, weg von den Produktionsstandorten)
  • 25 Wohnhäuser bauen. Die Steuern auf Stufe 2 stellen (hellgrün). An dieser Stelle wartet man eigentlich nur auf Holz. Je mehr Holzfäller man hat, desto weniger Zeit verliert man im Konkurrenzkampf mit den anderen Mitspielern in der wichtigen Anfangsphase. (Geldfluss beachten)
  • während ihr auf Holz wartet 1 Fischerhütte bauen (reicht für genau 25 Häuser).
  • 1 Mosthof bauen nachdem alle Häuser stehen.
  • 1 Kapelle mit möglichst großer Abdeckung der Wohnhäuser bauen. Optimalerweise hat man bei der Stadtplanung den Platz dafür schon eingeplant. Genau wie bei Marktplatz muss eine Straßenverbindung von jedem Haus zur Kapelle bestehen.
  • Im Marktplatz die Aufstiegsrechte sperren (auf Schriftrolle oben klicken), dann die Steuern auf Stufe 1 stellen (dunkelgrün), etwas warten.
  • Sobald die Bauern aufstiegsbereit sind, 1 Haus aufsteigen lassen (entweder durch Klick im Marktplatzmenü oder direkt beim Wohnhaus mit 'U')
  • Bauern weiter manuell aufsteigen lassen, bis mindestens 16 Bürgerhäuser stehen. Dann die Steuern für Bauern auf Stufe 3 (gelb) stellen. Steuern für Bürger auf Stufe 2 stellen.
  • Währenddessen 2 Hanfplantagen, 1 Webstube und 1 Steinmetzhütte bauen, sodass Leinenkutten und Steine produziert werden.

Damit hat man die Werkzeugproduktion freigeschaltet und hat erstmal die wichtigste Grundlage für den weiteren Spielverlauf geschaffen.


In der Zwischenzeit (sobald man die 50 Ruhm für den Aufstieg hat) kauft man mit dem Flaggschiff die erste Geschenkurkunde und überbringt sie Al Zahir; mit der geschenkten Karavelle wird die erste orientalische Siedlung errichtet:

Die Karavelle begründet nun die erste Transportroute für die Gewürze zur Hauptinsel. Damit hat man alle Bedürfnisse gestillt, um Bürger zu Patriziern aufsteigen zu lassen.

Hinweis: Man kann mit den anfänglichen 25 Hütten und jeweils einer Produktionsstätte theoretisch bis zur Adligenstufe aufsteigen. Dabei würden aber die Produktionsketten stark überproduzieren. Im Optimalfall konsultiert man den anno1404-Rechner und bastelt sich eine Bevölkerungskombination, bei der die Auslastung aller Betriebe möglischst hoch ist. Ansonsten lässt sich Überschuss auch verkaufen.

Meine Werkzeuge
1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070