AnnoWiki

AnnoWiki 1404 

Elysium

Aus AnnoWiki 1404
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Aufgabe


Beweisen sie sich in einer Welt, wo die Einwohner keine Steuern zahlen! Hohe Schwierigkeit! ist in der Szenarienauswahl zu lesen. Nach Start wird das Erreichen von mindestens 1404 Adeligen gefordert.


Voraussetzungen


Keine Steuern erheben und trotzdem nicht pleite gehen, wie kann das funktionieren?? Dieses Szenario hat zwei Eigenheiten, die es eigentlich einfach machen, die geforderte Anzahl an Adeligen zu erreichen:


Elysium1.png





1.
Die Bevölkerung ist euphorisch und zieht ein, obwohl alle Aufstiegswaren gesperrt sind.



Elysium2.png





2.
Die Händler zahlen höhere Preise, als der Spieler normalerweise aus Endlosspielen gewohnt ist.




Durchführung


Die Umsetzung ist bei Beachtung einiger weniger Eckpunkte so einfach, dass auf eine Schritt für Schritt-Anleitung verzichtet werden kann.

  • Wichtig ist, dass alle Produktionsketten, die für den Unterhalt der Bevölkerung gebraucht werden, so sparsam wie möglich gebaut werden. Alle Bevölkerungsgruppen brauchen die für sie typische Nahrung, alle übrigen Waren werden gesperrt, nur kurz zum Auftsieg freigegeben und während der übrigen Zeit über das Kontor eingekauft.
  • Waren, die verkauft werden und somit für Einnahmen sorgen, werden so viel wie möglich angebaut.



Es genügt die Besiedelung zweier Inseln, eine im Okzident und eine Orient-Insel. Ein mehr an Inseln erhöht die Ausgaben und ist auch bei Einhaltung der beiden Regeln oben überflüssig.



  • Grundsätzlich empfiehlt es sich, direkt nach Spielstart abzuspeichern, in Ruhe die Inselwelt zu erkunden und dann nach Laden des Spielstarts die ausgesuchten Inseln zu besiedeln.


Elysium3.png



  • Hier im Screenshot ist als Hauptinsel die große Okzident-Insel direkt neben Lord Northburgh zu sehen; abgebaut werden kann dort Most und Hanf, Weizen-Saatgut wird später nachgekauft. Als Orientinsel wurde die große süd-östliche Insel mit Dattel-, Gewürz- und Indigofruchtbarkeit ausgesucht; hier muss ziemlich bald nach Spielbeginn noch Seiden-Saatgut installiert werden.


  • Mit von der Partie sind Hildegard von Lewenstein und Leif Jorgensen. Die beiden sind im Spielverlauf problemlos und nur bei Start relevant, da man sofort die Inseln, die man haben möchte, besetzen muss.









Elysium4.jpg




  • Zeitgleich holen wir uns mittels Geschenkrollen die Baurechte für den Orient bei Al Zahir, kaufen auch gleich Seiden-Saatgut ein und besiedeln die Orient-Insel. Dort wird ein Dorf mit 295 Nomaden errichtet, Milch und Teppiche werden gesperrt und mit einer weiteren Geschenkrolle sichert man sich die Baurechte für die Teppichproduktion. Ohne weiter am Bevölkerungsaufbau herumzubasteln wird nun ausschließlich an der Teppichproduktion gebaut und die Produktion gleich per Auto-Route mit der Karavelle bei Al Zahir verkauft.


  • Die beiden Screenshots links und rechts stellen den zeitgleichen Ausbaustand der Orient- und Okzident-Insel dar.





Elysium5.jpg





Nach und nach wurden 16 Teppichproduktionsketten gebaut, durch den Verkauf rollt der Rubel. Hinzu bildet die Erfüllung der Aufträge von Al Zahir und Lord Northburgh ein Zubrot.

Nun kann man sich dem Bevölkerungsaufbau widmen unter Beachtung der Regel, nur das Nötigste zu bauen. Im Orient reicht die Aufstockung auf 440 Nomaden, um später mit Quarz Glas herstellen zu können. Auch hier reicht eigentlich der Kauf, allerdings muss sich der Spieler dazu u. U. etwas in Geduld üben, da im weiteren Spielverlauf viele Waren im Einkauf stehen. Darüber hinaus reichen zwei Gewürzplantagen für die Versorgung des Okzidents aus.

Im Okzident kann man sich an den Ausbau machen mit dem Ziel, 1404 Adelige zu haben. Auf jeden Fall ist auf die ausreichende Ernährung zu achten, also Fisch, Gewürze und - später für die Adeligen - eine Produktion Fleisch bauen. Diese Waren sparsam herstellen, also Überproduktion vermeiden. Wenn die Bevölkerung gerade nicht aufsteigen soll, werden bei den Bauern Most gesperrt, bei den Bürgern Gewürze und Leinenkutten und bei den Patriziern Brot, Bier, Lederwämser und Bücher.

Sobald als möglich werden Glas, Bier, Wämser, Bücher und Salz in den Einkauf gestellt. Salz brauchen wir ganz zum Schluss, weil die Adeligen ohne Pelzmäntel nicht einziehen wollen.

Nicht vergessen bei den Errungenschaften so früh wie möglich die Versorgungsflotten hochzuleveln.

Mit einem Weilchen Vor-sich-hin-Bauen sollte das Szenario abgeschlossen sein.

Erfolge


AddOn Venedig - Wirtschaft -> Nicht reden, sondern handeln

  • Aufgabe: Verdienen Sie im Szenario "Elysium" 100.000 Goldmünzen durch Handel.
  • Belohnung: 20 Edelsteine
  • Anmerkung: Teil von GV5. Mir kann keiner was

Dieser Erfolg kommt bei oben beschriebenen Verfahren recht früh im Spielverlauf.


AddOn Venedig - Allgemeines -> Die Steueroase

  • Aufgabe: Meistern Sie das Szenario "Elysium".
  • Belohnung: 20 Edelsteine
  • Anmerkung: Teil von GV4. Ich habe die Welt gesehen




1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070