AnnoWiki

AnnoWiki 1404 

Orient und Okzident

Aus AnnoWiki 1404
Wechseln zu: Navigation, Suche
Okzident-Stadt

Mit Anno 1404 kommt eine Neuerung in die Annoreihe: der Spieler spielt zwei Kulturen, nämlich den Okzident (wie in den drei Vorgängern üblich) und zusätzlich den Orient.

Dabei ist es nicht so, dass der Spieler sich eines von beiden aussuchen kann; vielmehr sind beide aufeinander angewiesen und in ihrer Entwicklung voneinander abhängig, das heißt für beide Kulturen müssen Siedlungen errichtet werden.

Diese Neuerung ist für viele "alte" 1602 - und 1503 - Fans der Anreiz, sich auch näher mit Anno 1404 zu beschäftigen.

Orient-Ansiedlung


Item ordentlgeschenkurkunde.jpg
Bei Spielbeginn hat man zuerst nur die Option, Okzident-Gebäude zu bauen. Erst wenn man Großwesir Al Zahir besucht und ihm eine Geschenkurkunde überbracht hat, kann man auch erste Orientgebäude bauen und somit Nomaden und später auch Gesandte ansiedeln.

Nun ist der Spieler in der Lage, beide Städte parallel zu entwickeln. Im Okzident fällt es beispielsweise zuerst bei den Bürgern auf, die zur Ernährung die Gewürze des Orients brauchen. Gewürzplantagen kann man aber nur dann auf einer entsprechend fruchtbaren Orientinsel bauen, wenn die Orient-Ansiedlung 145 Nomaden (und mehr) beherbergt.

Im späteren Spielverlauf werden Rohstoffe, die hier auch Zwischenwaren genannt werden, aus beiden Welten zusammen dafür sorgen, dass daraus wieder ein spezielles Produkt zur Bedürfnisbefriedigung hergestellt wird: aus dem Papier des Okzidents und dem Indigo des Orients werden Bücher für die Patrizier, aus dem Quarz des Orients und der Pottasche - gewonnen aus der Waldglashütte - des Okzidents wird das Baumaterial Glas, aus den Kerzen des Okzidents und dem Messing des Orients werden Kerzenhalter, usw.


Tipp:

Ubisoft stellt übrigens hier (ganz nach unten scrollen) ein liebevoll gestaltetes PDF-Dokument mit vielen Informationen zum Download bereit; ansehen lohnt sich.



weiter führende Links:

1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070