AnnoWiki

AnnoWiki 1404 

Router

Aus AnnoWiki 1404
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Da sich an unterschiedlichen Stellen des Ubi-Forums, der Annozone und des www Tipps zum Multiplayer-Spiel mit (oder trotz) Router finden, werden hier einmal einige gesammelt. Wir können lediglich einige Routerbeispiele aufführen, die Routersoftware ist so vielfältig wie das Hardware-Angebot. Allerdings werden grundsätzliche Einstellungen beschrieben, die sich auf die individuelle Software übertragen lässt.

Disclaimer:

Die nachfolgenden Ratschläge stellen eine Quintessenz der Erfahrungsberichte aus dem Ubi-Forum und der Annozone dar. Das Befolgen der Ratschläge geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Verfasser des Artikels hier sowie der Seitenbetreiber kann für Schäden, die evtl. entstehen können, nicht haftbar gemacht werden.



Problembeschreibung

Es ist dem Spieler nicht möglich, Verbindung mit der Multiplayer-Lobby aufzunehmen. Der Spieler kann sich auf dem Ubi-Server nicht einloggen. Der Spieler erhält folgende Fehlermeldung:
Ihre Routerkonfiguration verhindert, dass Datenpakete ausgetauscht werden. Um das Problem zu beheben, muss die Routerkonfiguration so angepasst werden, dass UDP-Port 9103 auf ihren Computer weitergeleitet wird. Genauere Informationen erhalten Sie in der Bedienungsanleitung ihres Routers.

Lösungsansätze

  • Erstelle ein neues Online-Profil und verknüpfe dieses mit Deinem Account bei Ubi.
  • Überprüfe, ob in der Windows-Firewall Anno 1404 als Ausnahme eingetragen ist.
  • Überprüfe ob eine weitere Software-Firewall installiert ist und ob diese so konfiguriert werden kann, dass die Datenpakete von Anno 1404 durchgelassen werden.
  • Ist ein Router vorhanden und sind im Routermenü die entsprechenden Ports freigegeben. Erste Berichte von Usern zeigen, dass - entgegen der o.g. Fehlermeldung - nicht nur der UDP-Port 9103 sondern auch der Port 9100 (UDP) freigegeben werden muss.



Grundkenntnisse


Ist ein oder mehrere PCs mittels Router mit dem Internet verbunden, werden die Daten aus dem Netz an die IP-Adresse des Routers gesendet und von diesem an die angeschlossenen PCs weiter geleitet. In diesem so genannten Netzwerk gibt es die Möglichkeit, den mit dem Router verbundenen PCs eine feste Adresse zuzuweisen.




Computer im Netzwerk eine feste IP zuweisen

hier am Beispiel von XP:
Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Doppelklick auf Netzwerkverbindungen -> mit Rechtsklick Kontextmenü öffnen -> Einstellungen anwählen

Eigenschaften von LAN-Verbindung





  • Es öffnet sich das Fenster "Eigenschaften von LAN-Verbindung"; hier scrollt man bis zum Punkt "Internetprotokoll (TCP/IP)" und und öffnet mit Doppelklick darauf das Eigenschaftsfensetrs des Internetprotokolls.
Eigenschaften von Internetptotokoll
  • Klick auf den Punkt "Folgende IP-Adresse verwenden"
  • Verbindungsdaten eingeben:
    • Bei "IP-Adresse" die IP eingeben, die man dem PC zuweisen möchte; hierbei sind die ersten drei Zifferngruppen gleich wie bei der Router-IP (siehe Kasten unten), die letzte Zifferngruppe kennzeichnet die individuelle IP dieses PCs.
    • bei Subnetzmaske die eingestellte Subnetzmaske in Router, i.d.R. ist das die Ziffernfolge 255.255.255.0
    • bei Standardgateway die IP des Routers
    • Unter "Folgende DNS-Servberadresse verwenden" die IP-Adresse des Routers eingeben (siehe Kasten unten).



IP-Adresse des Routers finden


  • unter XP:
    • Startmenü -> "Ausführen"
    • dort "cmd" eingeben (ohne Anführungszeichen) und mit der Eingabetaste bestätigen
  • unter Vista:
    • Startmenü -> bei Suche starten "cmd" eingeben (ohne Anführungszeichen) und mit der Eingabetaste bestätigen


  • in dem Fenster, was sich nun geöffnet hat, "ipconfig" (ohne Anführungszeichen) eingeben
  • hier werden verschiedene Adressen aus dem Netzwerk angezeigt - die Adresse, die hinter "Standardgateway" steht - ist die IP des Routers (i.d.R. ist das 192.168.178.1 oder 192.168.178.2)



Portfreigabe im Router


Wie man die IP - also die Adresse - des Routers findet, ist oben in dem Kasten beschrieben. Nun startet man den Browser und gibt diese IP ein als wolle man eine Internetseite anwählen. Eine Fritzbox kann man erreichen, indem man einfach fritz.box eingibt:

LAN3.jpg


Nach Betätigen der Eingabetaste öffnet sich das Routernemü, unter Umständen erscheint eine Passwortabfrage. Unerlässlich beim Umgang mit dem Router ist das jeweilige Routerhandbuch. In ihm sind nicht nur die Menüs erklärt, sondern auch mögliche Passwörter ausgewiesen.

Achtung:

Um reibungslos Anno 1404 im Multiplayer-Modus spielen zu können, müssen die Ports 9100 und 9103 (UDP) im Router freigegeben werden.



Nachfolgend sind Screenshots von Portfreigaben in verschiedenen Routern beispielhaft aufgeführt. Die Screenshots wurden im Ubi-Forum und in der Annozone gefunden. Sollten die User, die die Bilder dort veröffentlicht haben, mit dem Einbinden hier nicht einverstanden sein, wird um eine Nachricht an info(at)annowiki.de gebeten. Das jeweilige Bild wird dann wieder entfernt.

zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken:

SMC Barricade ABR

SMCBarricadeABR.jpg


D-Link DI 825

D Link DI 825.jpg


FritzBox

Fritzbox.jpg

Fritzbox2.jpg




Zyxel

Eine Anleitung speziell für den Zyxel gibt es beim Hersteller


Easy-Box

Eine Anleitung speziell für die Easy-Box gibt es bei Arcor, Seite 135




weitere Hilfen


  • Weitergehende Informationen zum Einrichten von Netzwerken gibt es im Internet, zum Beispiel auf der Seite von NetzwerkTotal.
  • Fragen können gestellt werden im Forum der Annozone und im Chat der Annozone. Für Anfragen dort bringt bitte ein bisschen Geduld mit; es ist nicht unbedingt der richtige Experte für das jeweilige Problem vor Ort.


Work in progress

1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070